Interne Funktionen

_CalculInterpolation(NoKonstante, Wert)

Diese Funktion wird verwendet, um einen interpolierten Wert aus den Material-Tabellen auszulesen.

Format:

X = _CalculInterpolation(NrKonstante,Wert)

X        Resultat

NrKonstante        Konstante 1 bis 5 entspricht der Spalte in den Material-Werten

Wert        Wert, welcher interpoliert werden muss.

Die in den Material-Tabellen der Operation definierten Werte werden ohne diese Funktion in die globalen Variablen geschrieben.

Als Interpolationswert wird bei Blech die Materialstärke verwendet.

Die globalen Variablen sind:

Interpolierter Wert aus Spalte 1

_V_Speed

Interpolierter Wert aus Spalte 2

_V_Interpolation_Value_Mat1

Interpolierter Wert aus Spalte 3

_V_Interpolation_Value_Mat2

Interpolierter Wert aus Spalte 4

_V_Interpolation_Value_Mat3

Interpolierter Wert aus Spalte 5

_V_Interpolation_Value_Mat4

_ErrorMessage(no)

Diese Funktion dient der Anzeige einer Standard-Fehlermeldung.
Der Knopf im Formel-Editor, erlaubt das Fenster zur Edition dieser Meldungen zu öffnen.

Format:

_ErrorMessage(nr)

nr        Nummer der Meldung

_Trace("text")

Diese Funktion erlaubt einen Text in das Trace Fenster zu schreiben.

Die Trace On Option entscheidet ob dieses Fenster geöffnet wird oder nicht.

_STO(n)

Speichert einen Wert in einer globalen Variablen.

Format:

_STO(n)

n        Nummer der Variable (1 bis 50)

_RCL(n)

Liest einen Wert aus einer globalen Variablen.

Format:

_RCL(n)

n        Nummer der Variable (1 bis 50)

_CLR(n)

Löscht den Wert in einer globalen Variablen.

Format:

_CLR(n)

n        Nummer der Variable (1 bis 50)

_GetValue(a,b)

Liest den Wert aus einer vorhergehenden Operation.

Format:

x = _GetValue(a,b)

a        Name der Opération

b        Nummer der abzufragenden Variable

_GetNbOperation(a)

Gibt als Resultat wie viele mal die angegebene Operation aufgerufen wurde.

Format:

x= _GetNbOperation(a)

a        Name der Operation


Copyright © 2010 IT-LP / ARCAM